Genossenschaft

Es gibt viele Genossenschaften – über viele Branchen hinweg verstreut. Wissen Sie was „Genossenschaft“ bedeutet?

Die Grundprinzipien einer Genossenschaft sind Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung. Die Genossenschaft besteht aus Ihren Mitgliedern und ist eine demokratische Unternehmensform.

Der Zweck der Genossenschaft ist vorrangig die Förderung der Mitglieder, indem eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung gewährleistet wird. Hierfür wird der Wohnungsbestand entsprechend den Bedürfnissen der Mitglieder angepasst. 

Bei der WSG Wetter eG findet jedes Jahr eine Mitgliederversammlung statt, in der die Mitglieder den Lagebericht des Vorstandes und den Bericht des Aufsichtsrates entgegen nehmen. Der Aufsichtsrat wird von den Mitgliedern direkt gewählt. Dieser ausgewählte Kreis bestellt wiederum den Vorstand, der die Genossenschaft leitet. 

Durch die Zeichnung von Genossenschaftsanteilen werden Sie Miteigentümer. Dies ist auch die unabdingbare Voraussetzung für die Mitgliedschaft und diese wiederum für die Anmietung einer genossenschaftlichen Wohnung. Die Höhe der Anteile legt jede Genossenschaft für sich selbst fest. [Erfahren Sie hier mehr über die Mitgliedschaft bei der WSG Wetter eG.]

Zum guten Wohnen gehört natürlich nicht nur eine gute Wohnung. Vielmehr wollen wir das gute Wohnen in Genossenschaften durch guten Service noch verbessern. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Hausmeister und Handwerker kleine Reparaturen schnell und unbürokratisch ausführen. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen zur Seite – zum Beispiel, wenn Sie eine andere Wohnung benötigen oder Angelegenheiten in ihrem Haus zu regeln sind. Neben der reinen Wohnungsverwaltung wurden bereits viele Dienst- und Serviceleistungen entwickelt und angeboten. 

Wir Genossenschaften wollen dafür sorgen, dass unsere Mitglieder besser wohnen als andere. Diesen Auftrag können wir dadurch erfüllen, dass alle unsere Mitglieder zum guten Wohnen beitragen. Und wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, dann wird das Wohnen in unserer Genossenschaft richtig gut. Solidarität, Verständnis, gegenseitige Rücksichtnahme, Nachbarschaftshilfe sind die Worte, die ein Zusammenleben „beleben“ können. 

Wer Mitglied einer Genossenschaft ist, wohnt sicher wie ein Eigentümer und dennoch flexibel wie ein Mieter. 

Als Gemeinschaftseigentümer wohnen Sie so lange in ihrer Genossenschaftswohnung, wie sie es wollen. Eigenbedarfskündigungen gibt es bei uns nicht. Jedes Mitglied hat in seinem Dauernutzungsvertrag ein lebenslanges Wohnrecht in seiner Genossenschaft.

Darüberhinaus ist eine Genossenschaftswohnung sicher, da sie vor einem Verkauf geschützt ist. 

Bei Genossenschaften machen einzig und allein die Mitglieder Gewinn – und nicht die Aktionäre!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen